Vor und während der Konferenz gibt es etliche Aktionen zum Mitmachen und aktiv werden – kreativ, spaßig, wirkungsvoll!

Aktion: Permakultur

Können wir gärtnernd die Welt verändern? Wir finden: Ja! Denn gärtnern verändert nicht nur dich – es schafft Gemeinschaft und sorgt ganz konkret für mehr Natur: überall, wo du deine Hände in die Erde stecken magst. Wie das mit dem Konzept der Permakultur geht, das zeigt euch Almut Siewert. Mit ihr könnt ihr im Mitmach-Garten von Gut Karlshöhe mit Pflanzen und Menschen eine gute Zeit erleben.

Aktion: CityHacks

Städte haben eine enorme Bedeutung, wenn es darum geht, unseren Lebensstil zukunftstauglich zu machen. Doch wie können wir jetzt sofort gemeinsam unsere Städte nachhaltig und zirkulär machen? Durch Hacks – also Zweckentfremdungen von dem, was da ist, meint OpenSource-Designer Lars Zimmermann. Er betreibt in Berlin das aktivistische Design-Lab Mifactori …

Aktion: Unsichtbares Theater

Wie bringen wir Menschen zum Nachdenken und Diskutieren? Zum Beispiel durch unsichtbares Theater. Bei dieser Aktion entwickelst du ein Theaterstück für den öffentlichen Raum, bei dem die Zuschauer:innen nicht merken, dass da gespielt wird. Eine tolle Sache, um Menschen zum Nachdenken, Diskutieren und vielleicht sogar Handeln zu bringen!

Aktion: Straßenbotschaften

Wir glauben an eine bessere Welt und stehen dazu: Deshalb kannst du während der Konferenz gemeinsam mit anderen Sprühkreide inklusive Schablonen selbst herstellen und damit deine Botschaft auf allen Straßen “posten”. Oder du bedruckst T-Shirts und Stoffe mit Siebdruck. Auf dass deine Botschaft, dein Traum, deine Idee oder dein Slogan alle Menschen erreiche, die deinen Weg kreuzen.