Marie (sie/ihr) ist Menschenrechtsaktivistin und Jurastudentin. Seit 2018 engagiert sie sich bei Amnesty International – zunächst in der Hochschulgruppe und ab 2019 in der Themengruppe Klimakrise und Menschenrechte. Da sie anderweitig in der Rechtsberatung für geflüchtete Personen tätig ist, interessiert sie sich besonders für den Komplex der klimabasierten Migration ebenso wie intersektionale Ansätze auf das Ziel der Klimagerechtigkeit. Marie Stahlhofen erzählt uns von ihrer Arbeit bei Amnesty und diskutiert im Talk PLANETARE VERANTWORTUNG mit uns und euch die Frage “Wie machen wir die Erde zu einem Zuhause für alle?”