Lia Polotzek leitet das Referat für Wirtschaft und Finanzen beim Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Im Rahmen dieser Arbeit beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit den negativen ökologischen und sozialen Auswirkungen unseres Wirtschaftens sowie der sozial-ökologischen Transformation des Wirtschaftssystems. Sie hat zuvor als Referentin für Unternehmensverantwortung bei Oxfam Deutschland gearbeitet und schreibt seit mehr als fünf Jahren als Redakteurin für das philosophische Wirtschaftsmagazin agora42. Sie studierte Politikwissenschaft, Philosophie und Wirtschaftswissenschaften in Hamburg, Lyon und Münster. Lia Polotzek erzählt uns von ihrer Arbeit bei Amnesty und diskutiert im Talk GERECHTE ÖKONOMIE mit uns und euch die Frage “Wie kommen wir zu einer Wirtschaft für alle?”